Archiv für die Kategorie ‘Kinderfahrzeuge’

Das erste Fahrrad – ein Meilenstein für das Leben

Dienstag, 04. September 2012

Kinder lieben sich bewegende Spielsachen! Fast alle Kleinkinder besitzen Bobby-Cars, Dreiräder oder Laufräder. Statistisch gesehen zeigen die meisten Kinder im Alter von vier bis fünf Jahren erste Interessen am Fahrradfahren. Hier ist es wichtig, mit dem passenden Rad den Grundstein für eine Freizeitbeschäftigung zu legen, die den Menschen in der Regel bis ins hohe Alter begleitet.
Das falsche Rad oder die unpassende Ausstattung können leider bewirken, dass das Interesse schnell wieder schwindet.

In einer Welt, in der sich vor allem das Online-Shopping einer ungebrochenen Beliebtheit erfreut, machen sich immer mehr Eltern auf die Suche im Internet, um sich hier über Kinder- und Jugendräder zu informieren. Hier können sie zudem schnell die Preise und Produkte online vergleichen und die einzelnen Angebote der Hersteller einander gegenüber stellen.

Bei der Auswahl des Rades sollte man sich nicht von überflüssigen Details blenden lassen; entscheidend sind hierbei Stabilität und Sicherheit. Handelsübliche Kinderräder haben Räder in der Zollgröße 12-18″. Für Kinder von 2-4 Jahren werden 12-14 Zoll Räder mit Stützrädern verwendet, um den 5. Geburtstag herum erfolgt meistens der Übergang auf ein größeres Kinderfahrrad.
Das Gewicht des Rades ist zu beachten. Ist es für das Kind zu schwer, wird es damit nicht fahren wollen. Besonders leicht sind Kinderfahrräder mit einem Alu- Rahmen. Das Kinderrad sollte mit einem niedrigen Rahmen der Kindesgröße entsprechend ausgestattet sein, damit einfaches Auf- und Absteigen möglich ist. Die Füße des Kindes sollten auch im Sitzen auf dem Sattel immer den Boden berühren können. Weil Kinder schnell wachsen, müssen Sattel und Lenker leicht höhenverstellbar sein. Ein Kinderfahrrad, das qualitativ hochwertig verarbeitet ist, hat viele Vorzüge. Dazu gehören Sicherheitsgriffe mit Prallschutz. Sie sollten fest auf dem Lenker sitzen. In der Regel werden in Deutschland für Kinderfahrräder Rücktrittbremsen verwendet.

Das Zubehör, wie zum Beispiel ein Fahrradkörbchen, Wimpel und Schutzbezüge dürfen die Sicherheit nicht beeinträchtigen. Sehr entlastend ist ein stabiler Gepäckträger. Ein weiterer Punkt bei der Auswahl des Fahrrades ist die Frage, wo das Kind damit am meisten fährt. Ist es auf befestigten Straßen oder mehr im Gelände unterwegs? Auch für Kinder gibt es schon geländegängige Mountainbikes. Kinderfahrräder für die Straße müssen laut Gesetz über eine Beleuchtungsanlage verfügen. Für Spielräder sind vorn und hinten Reflektoren ausreichend.

Kinder sollten gerade beim Fahrradfahren lernen immer einen sicheren Helm tragen. Auch gut sichtbare Wimpel sind sinnvoll.

Das Rad für die Kleinsten aus dem Internet
Ein Kinderfahrrad von tretwerk.net zu erwerben bedeutet in diesem Zusammenhang, auf die langjährige Erfahrung und Qualität eines Anbieters zu vertrauen, der die Sicherheit seiner Kunden in den Fokus gerückt hat und auf die individuellen Bedürfnisse der Kleinsten Rücksicht nimmt. Selbstverständlich stehen die kompetenten und freundlichen Mitarbeiter stets auch telefonisch zur Verfügung, wenn es um persönliche Beratung und spezielle Produktanforderungen geht. www.tretwerk.net bietet durch den direkten Vertrieb vom Hersteller auch Kinderfahrräder in vielen Variationen besonders günstig an. Die ausschließlich in Europa produzierte Hausmarke „Tretwerk“ wird mit Produkten von Markenherstellern ausgestattet. Dazu zählen Shimano, Truvativ oder Suntor. Natürlich findet sich bei www.tretwerk.net auch das nötige Zubehör zum Fahrrad.

Trettraktoren zum spielen für Kinder

Donnerstag, 03. November 2011

Die Größe und Kraft von Landmaschinen faszinieren Kinder in jedem Alter. Daher ist es nicht verwunderlich, dass ein Arsenal verschiedener Trettraktoren die Kinderzimmer erobert hat.

Ein Trettraktor ist für den Einsatz im Gelände gedacht und entsprechend robust und pflegeleicht konstruiert. Die meisten sind exakt ihren großen Vorbildern nachempfunden und tragen in vielen Fällen sogar den originalen Herstellernamen auf der Kunststoffhülle. Angetrieben werden sie mit Muskelkraft des Kindes, die durch einen innen liegenden Kettenlauf auf die Hinterachse übertragen wird. Diese Bauart schützt die Kette effektiv vor Staub und Schmutz. Verschiedene Modelle bieten eine Zweigangschaltung, um auch steilere Hügel überwinden zu können. Zusammen mit einer manuellen Lenkung fördern ¬Trettrakoren spielerisch den Muskelaufbau sowie die Motorik der Arme und Beine. Ob Kunstoff- oder Luftbereifung gewählt werden sollte hängt vom Kind und Einsatzort ab. Reifen aus Plastik sind sehr leicht benötigen weniger Kraftaufwand beim Fahren und Lenken. Luftgefüllte Räder kommen den Originalen natürlich noch ein Stück näher und haben zudem einen besseren Griff im Gelände und auf glatten Oberflächen.

Ein weiterer Vorteil von Trettraktoren ist die Menge an erhältlichem Zubehör. Hat das Kind gefallen an dem Spielzeug gefunden, macht es die Suche nach passenden Geschenken in der Zukunft leicht. Sämtliche Anhängertypen, die auch in der Landwirtschaft genutzt werden, sind als Spielzeugversion zu finden. Zusätzlich dazu sind die verschiedensten Frontlader wie Schaufeln oder Gabeln erhältlich und mit wenig Aufwand nachrüstbar. So kann das Kind aktiv in der Rolle als Traktorfahrer aufgehen oder gar aktiv im Garten helfen. Verschiedene kleine Transportaufgaben machen so die Gartenarbeit zum Familienspaß. Sogar leichter, frisch gefallener Schnee kann mit den erhältlichen Schneeschiebern beseitigt werden. Angebrachte Frontlader verlängern das Fahrzeug jedoch 15-25cm und sollten nur verwendet werden, wenn genug Platz und Erfahrung im Umgang vorhanden sind. Auch spielerische Zusätze wie die Erzeugung von typischen Traktorensounds oder einer Handbremse sollten beim Kauf betrachtet werden.

Wichtig ist, dass auf das Mindestalter und -größe geachtet wird. Auch wenn die Kinder wachsen und irgendwann an die Pedale reichen, ist es bis dahin eher nutzlos. Gerade in Modellen für ältere Kinder verwenden einige Hersteller einstellbare Sitze, um die optimale Nutzung im gesamten Altersbereich zu ermöglichen.

Viele Dinge benötigt der kleine Erdenbürger

Freitag, 28. Oktober 2011

Nicht erst mit der Geburt eines Kindes beginnt für die Eltern in der Regel eine wirklich aufregende Zeit. Zahlreiche große und kleine Produkte werden benötigt, um dem Säugling den Start ins Leben so einfach und komfortabel wie möglich zu machen. Die frischgebackenen Eltern haben alle Hände voll zu tun mit dem Säugling, da kann s nicht schaden, wenn sie wissen, wo sie all die benötigten Artikel für ihr Kind aus einer Hand erwerben können. Der übersichtlich gestaltete Shop aber-natürlich.de bietet ihnen diesen Service sowie zahlreiche Tipps zur Pflege und Versorgung des Kindes.

Interessierte Besucher der Webseite erfahren nicht nur, dass eine Bernsteinkette beim Zahnen hilft, sondern man kann sie auf der Webseite sofort zum günstigen Preis erwerben. Das Angebot des Shops umfasst alle wichtigen Produkte rund um den Säugling bzw. das Kleinkind, darüber hinaus finden Eltern und Großeltern auf der Webseite das erste Spielzeug. Dabei achtet der Shop ganz besonders auf Spielzeug bzw. Produkte in hoher Qualität, die frei von jeglichen Schadstoffen sind. Stoff- und Kuscheltiere, Baby Mobiles, Holzspielzeug sowie vieles mehr können Eltern und Großeltern auf der Webseite finden. Schon kleine Kinder entwickeln früh eine Vorliebe für ein Spielzeug oder bestimmte Spielzeuge oder Materialien. Beliebt ist zum Beispiel Holz, dieser Naturrohstoff fühlt sich weich und warm an. Viele Eltern kennen dieses Material aus ihrer eigenen Kindheit, sie verbinden positive Erinnerungen mit diesem Rohstoff und den daraus gefertigten Spielzeugen.

Aus Holz werden Kugelbahnen, Nachziehtiere, Bausteine sowie manches gefertigt, selbst die Möbel im Kinderzimmer werden aus diesem nachwachsenden Rohstoff hergestellt. In der Regel ist das Holz unbehandelt, das heißt, naturbelassen, es wird lediglich geölt oder gewachst. Wer das Spielzeug der Kinder lieber bunt mag, der kann und wird auch buntes Spielzeug aus Holz finden. Das Angebot im Shop ist groß und erfüllt auch höchste Ansprüche. Ob Lauflernwagen, Bauklötze oder Puppenwagen das Angebot ist auf der Webseite extrem groß und vielschichtig. Selbst erste Musikinstrumente werden aus diesem Material hergestellt, sie fördern die Kreativität des Kleinkindes.

Aber-natürlich.de hält für Eltern und Großeltern alles bereit, was der kleine Erdenbürger benötigt. Sehr begehrt ist das Rutscherfahrzeug aus Holz. Es ist mit vier anstatt der meist üblichen drei Räder ausgestattet. Dies stabilisiert auch in Kurvenlage und erhöht dadurch die Sicherheit. Somit ist auch die rassante Fahrt mit dem Rutscherauto kein Problem. Rutscherfahrzeuge fördern die Körperkoordination und den Gleichgewichtssinn. Es ist für draußen und drinnen geeignet.

Das besondere Dinocar Fahrvergnügen

Dienstag, 23. März 2010

Da bringt man Kinderherzen zum höher Schlagen und Kinderaugen werden leuchten, wenn man seinem Kind einen Gokart von Dinocars schenken kann. Die Fahrzeuge von Dinocars sind keine Billigprodukte, das liegt daran, das die Fahrzeuge in Deutschland bei ständig gleichbleibender Qualität produziert werden. Die Verarbeitung ist so hochwertig, dass der Hersteller Dinocars auf den Rahmen 5 Jahre Garantie gibt. Erinnert Sie der Gokart an Ihre eigene Jugend oder Kinderzeit? Wie viele Abenteuer haben Sie mit Ihrem Gokart schon alles erlebt? Oder ist es so, dass Sie gerne als Kind einen Gokart gehabt hätten und Ihre Eltern konnten Ihnen den Wunsch nicht erfüllen? Dann machen Sie Ihr Kind doch mal so glücklich, wie Sie es gewesen wären. Das ist ganz einfach, mit dem Dinocars Gokart Booster ZF, der hier nun im Detail beschrieben wird, macht dies sicher die Kaufentscheidung leicht. (weiterlesen…)

Perfekt diese Tretfahrzeuge

Sonntag, 10. Januar 2010

Sicherlich wünschen auch Sie sich glückliche Kinder. Klar. Glück ist immer von ganz unterschiedlichen Dingen abhängig und ganz bestimmt nicht in allererster Linie vom Konsum. Dennoch gibt es aber auch in diesem Bereich einen Punkt, der dem Glück Ihrer Kinder ganz entscheidend auf die Sprünge helfen kann. Das Zauberwort lautet – auch wenn es vielleicht auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich klingt – Kinderfahrzeuge bzw. Tretfahrzeuge. Sie sollten sich also am besten so schnell es geht über all diese Bereiche informieren. Das Gut ist, dass Tretfahrzeuge und Kinderfahrzeuge die Kleinen schon seit Generationen begeistern. Immer öfters nehmen sich die meisten Jungen viel Zeit um vom Autofahren zu träumen. Leider ist es, bis zum Erwerb des richtigen Führerscheins, ja immer noch eine ganze Weile hin.
(weiterlesen…)

Kinderfahrzeuge – Ein großer Spaß für die Kleinen

Sonntag, 10. Januar 2010

Tretfahrzeuge sind ein sehr beliebtes Spielzeug für Kinder ab ca. 2 Jahren. Die Kinder, ob Jungen oder Mädchen ist dabei unbedeutend, sind meist so begeistert von ihrem Tretfahrzeug, dass sie stundenlang damit spielen können, ohne sich zu langweilen. Ob im Haus oder im Garten, bei Familienspaziergängen in Parks oder bei Urlaubsreisen auf Campingplätzen, wenn ein Kind ein Tretfahrzeug besitzt, wird es darauf fahren wollen, wann und wo immer es ihm möglich ist.
(weiterlesen…)